Edward Quinn, Photographer

The Edward Quinn Archive

Stars and Cars of the ’50s: reviews

“It beautifully presents these monochrome treats and is worth £65 just for the shot of a sultry Brigitte Bardot in a Healey 100.”
Classic & Sports Car, GB, January 2009

“With a keen eye and playful exuberance, Quinn's images provide a retrospective of 1950s personalities, fashions and va-va-voom vehicles that defined the style of the time.”
PLAYER, SA, Nr. 4/2008

“Unglaublich. Eindrücklich. Authentisch.”
Sonntagszeitung, CH, 16. Nov 2008

“Schauspieler und Lebenskünstler, Playboys und Mannequins zog es in den fünfziger Jahren an die französische Riviera; das Leben, das sie dort fuhrten, hielten die Merschen damals für ,,mondän". Quinn war einer ihrer bedeutendsten Chronisten. Möglicherweise, lässt ein neuer Bildband vermuten, weil es der gebürtige Ire wie kein Zweiter verstand, die Reichen und Schönen mit dem Auto, ihrem liebsten Fetisch, in Szene zu setzen.”
Der Spiegel, D-Hamburg, 1.12.2008

Stars and Cars with Gret Quinn and Wolfgang Frei on “euromaxx” of Deutsche Welle TV via YouTube

“Scharf beobachtet und mit leiser Ironie zeigen Quinns Bilder den Stil der optimistischen Fünfziger. Aber nicht nur die Autos sind wichtig: Quinn gelingen einmalige Schnappschüsse einer hochelegant gekleideten Sofia Loren mit einer goldenen Zitronenpresse in der Hand oder eines Ausflugs Alain Delons mit Jane Fonda.”
art-port.cc, D, 7.11.2008

“In der Nomenklatur der Cinematografie bedeutet der bibliophile Blick auf das Werk des irischen Fotografen Edward Quinn eine Rückblende, einen retrospektiven Blick im Rückspiegel der Geschichte. In den 50er-Jahren porträtierte die Antithese eines distanzlosen Papparazzo Künstler, Adel sowie Geldadel, schlicht die Celebrities samt Entourage.”
Der Standard, A, 7.11.2008

“C'è tutto il glamour degli anni Cinquanta, e a bordo delle auto piu spettacolari dell' epoca, nel nuovo volume Stars and Cars of the '50s: 256 pagine e 200 fotografie del leggendario Edward Quinn, che raccontano la gioia di vivere ad alta velocità che colorò di toni patinati il dopoguerra.”
GQ, It, Oct 2008

“Das Resultat lässt nicht nur Herzen von Autofans höher schlagen. Quinns Fotografien sind vielmehr liebevolle Dokumente einer Zeit, als das Leben noch ,,entschleunigt" war.”
Tango, D, No 10, Oct 2008

Header photo: Steve McQueen,
GP Monaco 1965